Casa Batlle und Casa Mossèn Batista

 
Mitten im Flusstal des Bòssia, einem der unberührtesten Täler in den Pyrenäen und am Fuße der außergewöhnlichen Llevata-Berge mit dem  2.753 m hohen Pica de Cerví liegt umgeben vom Bòssia und der Sentís-Schlucht die Ortschaft Les Esglésies.
Der Ursprung des Casa Mossèn Batista reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Casa Batlle entsteht durch die Teilung des ursprünglichen Hauses in zwei Hälften. Das Gebäude ist mit traditionellen Elementen dekoriert und beinhaltet gleichzeitig alle von den heutigen Gästen geforderten Bequemlichkeiten, die eine Atmosphäre von Qualität und Komfort entstehen lassen.
Im restaurant wird die traditionelle Küche der Region geboten; eine reichhaltige Auswahl an Fleisch aus ökologischer Tierzucht, das auf dem Holzkohlegrill oder im Ofen zubereitet oder auch geschmort wird, dazu Mairitterlinge, Nelken-Schwindlinge, Edelreizker, Schnecklinge, Ritterlinge und andere Pilze.
Kapazität: 24 Personen
Leistungen: Heizung, Kamin, Fernsehen, Internet, WLAN, Bad in allen Zimmern, Grill, Garten, Tenne, Bar – Restaurant, Routeninformation, etc.
Sprachen: Katalanisch, Spanisch, Englisch.
Pepita Bertran Nus
C. Únic s/n 25555
les Esglésies
Tf.: 973 666 015 – 629 044 453
www.casabatlle.com
info@casabatlle.com